Einladung zur Eröffnungsveranstaltung des Geriatrischen Zentrums in Lohr a.Main

Bildunterschrift: Das Geriatrische Zentrum des Klinikums Main-Spessart öffnet in Lohr a.Main am 01. Dezember 2022 seine Türen für Patientinnen und Patienten. Foto: Sven Kremer | Klinikum Main-Spessart Bildunterschrift: Das Geriatrische Zentrum des Klinikums Main-Spessart öffnet in Lohr a.Main am 01. Dezember 2022 seine Türen für Patientinnen und Patienten. Foto: Sven Kremer | Klinikum Main-Spessart

Einladung zur Eröffnungsveranstaltung des Geriatrischen Zentrums in Lohr a.Main

Am Samstag, 26. November findet die offizielle Eröffnung des neuen Geriatrischen Zentrums am Klinikum Main-Spessart in Lohr a.Main statt. Von 12.00 - 14.00 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen.

 

Nach nur einem halben Jahr Bauzeit freut sich das Klinikum Main-Spessart darüber, im Dezember die ersten Patientinnen und Patienten im Geriatrischen Zentrum in Lohr begrüßen zu dürfen. Als wichtiger Baustein der medizinischen Versorgung kümmern sich Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation dann mit insgesamt 40 Betten gemeinsam um die betagten Patienten des Landkreises und darüber hinaus. Die Patienten profitieren dabei auch von der direkten Nähe zu den anderen Fachdisziplinen des Hauses.

Mit dem neuen Geriatrischen Zentrum entsteht Platz für die erforderlichen Therapie-, Personal- und Nebenräume. Damit erfüllen die beiden Abteilungen des Eigenbetriebs alle Vorgaben des Fachprogramms der Geriatrie. Ebenfalls im Gebäude untergebracht ist ab Eröffnung die Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, die in das Obergeschoss des Gebäudes ziehen wird.

Um diesen wichtigen Schritt für die medizinische Versorgung feierlich zu begehen, findet am Samstag, den 26. November 2022 eine Eröffnungsveranstaltung statt. Von 12.00 bis 14.00 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten des Geriatrischen Zentrums kennenzulernen.

 

Über das Geriatrische Zentrum

Am 01. Dezember 2022 öffnet das Geriatrische Zentrum am Klinikum Main-Spessart in Lohr auf rund 1.400 Quadratmetern und mit 40 Betten seine Türen für Patientinnen und Patienten. Bis 2026 wird die Geriatrie am Klinikum in Lohr betrieben werden und dann mit Inbetriebnahme des neuen Klinikums am Sommerberg dort einziehen. Bereits seit Jahrzehnten ist die geriatrische Versorgung durch das Klinikum Main-Spessart etabliert. Im vergangenen Jahr feierte die Akutgeriatrie zehnjähriges Bestehen und die geriatrische Rehabilitation sein 25-jähriges Jubiläum. Im Geriatrischen Zentrum werden Menschen dabei unterstützt, ihre Mobilität und Lebensqualität zurückzugewinnen. Verbliebene Fähigkeiten und individuelle Selbstständigkeit werden gefördert. Ziel ist es, wieder fit für den Alltag zu werden, um in die häusliche Umgebung sicher zurückzukehren. Ein interdisziplinäres Team aus Ärzten und Pflegekräften, Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sozialpädagogen, Ernährungsberatern und Seelsorgern. Durch eine enge Absprache zwischen dem Team, dem Patienten und den Angehörigen soll gemeinsam mehr Lebensqualität zurückgewonnen werden. Ziel der Akutgeriatrie ist es, den Patienten bereits parallel zur akutmedizinischen Behandlung, durch gezielte Mobilisierung und Rehabilitation zur Erhaltung oder schnelleren Wiedererlangung von Lebensqualität und Selbstständigkeit bis ins hohe Alter zu verhelfen bzw. diese zu erhalten. Im Gegensatz zur Akutgeriatrie erfolgt die Geriatrische Rehabilitation im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt. Im Fokus steht dabei stets, die Gesundheit älterer Menschen zu stärken, sie mit Kompetenz und umfassender Zuwendung fit für den Alltag zu machen und ihnen dadurch zu mehr Lebensfreude zu verhelfen.

 

Über das Klinikum Main-Spessart

Das Klinikum Main-Spessart, ein Eigenbetrieb des Landkreises Main-Spessart, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeitende an den Standorten Lohr am Main, Marktheidenfeld und Gemünden. Als leistungsstarkes Krankenhaus der Akut-, Grund- und Regelversorgung mit zentraler Notaufnahme und als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg bietet es ein breites Spektrum moderner Hochleistungsmedizin auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Ein Bildungszentrum für Pflegeberufe, ein geriatrisches Zentrum sowie zwei Senioreneinrichtungen runden das wohnortnahe Angebot ab. Als Leuchtturmprojekt des Freistaates Bayern entsteht am Standort Lohr ein neues Zentralklinikum mit einer Nutzfläche von rund 17.000 Quadratmeter und 280 Betten. Für das Bauvorhaben wurde eine finanzielle Förderung in Höhe von 108,992 Mio. Euro in Aussicht gestellt.

Last modified on Donnerstag, 17 November 2022 15:26
Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

https://www.alp-media.org