Mit der ukrainischen oder russischen Erdbeerfee in die Sommerferien 1.000 Kinderbuchbestseller für geflüchtete Kinder

Mit der „Erdbeerfee“ oder „Woodwalkers“ Phantasiereisen unternehmen können bald in Würzburg lebende ukrainische Kinder. Der Arena Verlag übergab fast 1.000 Exemplare an die Stadt Würzburg zur Weitergabe an Schulen und die Kinder in dezentralen Unterkünften. V.li: Sozialreferentin Dr. Hülya Düber, Susanne Baumann (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Arena Verlag), Zeynep Sen (Stadt Würzburg, Bildungskoordinatorin für Zugewanderte), Tatjana Herold (Lesungen und Veranstaltungen Arena Verlag), Bianca Kuchenbrod (Lizenzen, Arena Verlag). Text und Foto: Claudia Lother Mit der „Erdbeerfee“ oder „Woodwalkers“ Phantasiereisen unternehmen können bald in Würzburg lebende ukrainische Kinder. Der Arena Verlag übergab fast 1.000 Exemplare an die Stadt Würzburg zur Weitergabe an Schulen und die Kinder in dezentralen Unterkünften. V.li: Sozialreferentin Dr. Hülya Düber, Susanne Baumann (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Arena Verlag), Zeynep Sen (Stadt Würzburg, Bildungskoordinatorin für Zugewanderte), Tatjana Herold (Lesungen und Veranstaltungen Arena Verlag), Bianca Kuchenbrod (Lizenzen, Arena Verlag). Text und Foto: Claudia Lother

Es sind die bekannten großen, teilweise preisgekrönten Kinderbuchbestselleraus dem Arena-Verlag wie der erste Band von „Woodwalkers“, der ausgezeichneten „Duftapotheke“, „Robin Cat“, „Mein Lotta-Leben“ und „Erdbeerinchen Erdbeerfee“, die der Arena Verlag in ukrainischer und russischer Sprache nun der Stadt Würzburg kostenlos zur Verfügung gestellt hat, damit sie die Bücher als Sommerlektüre an die ukrainischen Kindern zwischen 3 und 12 Jahren verteilen kann. Die Gesamtbuchspende beträgt insgesamt knapp 1.000 Bücher, davon über 800 Sonderausgaben, die in den beiden Sprachen Ukrainisch und Russisch für diese Aktion gedruckt wurden, sowie Originaltitel in beiden Sprachen. Verteilt werden sie über den Fachbereich Soziales an die Schulen und an die dezentralen Unterkünfte. Die Original-Ausgaben im Hardcover werden voraussichtlich in die kleine Bibliothek einziehen, die der Verein Mrija e.V. derzeit aufbaut.

 

Sozialreferentin Dr. Hülya Düber sprach, als sie die Bücher in Empfang nahm, von einer nicht nur beeindruckenden Aktion, sondern einer Herzensangelegenheit: „Wir als Kommune können zunächst nur einen sicheren Rahmen für die vor dem Krieg Geflüchteten bieten, Bildung, Schule, Kindergarten können erst danach folgen. Umso berührter bin ich für ein solches Angebot, das die Seele der Kinder erreicht, ihre Phantasie anspricht und so vom Alltag ablenkt.“ Sie dankte im Namen der Stadt Würzburg für diese „tolle Geschichte - und die tollen Geschichten“.

Der Wunsch, sich für die geflüchteten Kinder zu engagieren, hatte sich im Arena Verlag von Würzburg aus ausgeweitet und mit Hilfe der WestermannGruppe, dem der Arena angehört, entstand eine bundesweite Gesamtauflage von 10.000 Büchern, die bereits in anderen Bundesländern Kinder aus der Ukraine erreicht hat. Um dieses Riesenprojekt zu realisieren, arbeitete der Arena Verlag mit seinen ukrainischen und russischen Lizenzpartnern zusammen, die die ausgewählten Titel bereits übersetzt und veröffentlicht haben, erklärte Susanne Baumann, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Arena Verlags. Die Werke wurden in ukrainische und russische Sprache übersetzt, da viele der geflüchteten Kinder aus Regionen der Ukraine stammen, in denen nur Russisch gesprochen wird. Gedruckt wurden die Sonderausgaben bei Westermann Druck Zwickau, wie der Arena Verlag gehört auch dieser Mediendienstleister zur WestermannGruppe. Bei den Sonderausgaben handelt es sich um die ersten Bände der Reihen „Mein Lotta-Leben“ von Alice Pantermüller und Daniela Kohl, „Woodwalkers“ von Katja Brandis, „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe, „Robin Cat“ von Christian Seltmann sowie um einen Band „Erdbeerinchen Erdbeerfee“ von Stefanie Dahle. Die Urheber und Urheberinnen sowie die lizenzgebenden Verlage verzichteten für diese Aktion auf ihre Honorare. Zusätzlich bietet der Arena Verlag Schulen und Kitas, koordiniert über die Stadt Würzburg, die Möglichkeit an, dass muttersprachliche Vorleserinnen und Vorleser aus den Texten lesen.

Last modified on Donnerstag, 28 Juli 2022 09:50
Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

https://www.alp-media.org
Privatsphäre-Einstellungen

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezoge-ne Daten über dich, wie deine IP-Adresse. Diese Daten teilen wir auch mit Dritten. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA. Indem du der Nutzung dieser Services zustimmst, erklärst du dich auch mit der Verarbeitung deiner Daten in den USA gemäß Art. 49 (1) lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau nach EU-Standards angesehen. Insbesondere besteht das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, unter Umständen ohne die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs.