Toyota Brennstoffzellenmodul für Stadtbus von Daimler

Foto: Toyota Foto: Toyota

Zweiter Bushersteller nutzt innovative Technik

 

Köln. Toyota Motor Europe (TME) liefert sein Brennstoffzellenmodul an Daimler Buses: Das zur Daimler Truck AG gehörende Unternehmen nutzt die innovative Technik für seinen Stadtbus Mercedes-Benz eCitaro Range Extender. Das Toyota Brennstoffzellenmodul TFCM2-F-60 ist ein Flachmodul der zweiten Generation mit einer Leistung von 60 kW, das neben der Batterie und den Wasserstofftanks einfach in das Dach des Busses integriert werden kann.

Ein wesentlicher Vorteil der Toyota-Brennstoffzellentechnologie: Die Reichweite des vollelektrischen Busses klettert im Stadtverkehr auf rund 400 Kilometer für den Solobus und auf bis zu 350 Kilometer für das Gelenkmodell. Durch die Kombination von Batterie und Brennstoffzelle als Reichweitenverlängerer („Range Extender“) entfällt die Notwendigkeit des Zwischenladens während der Fahrt.

Für optimale Effizienz, Leistung und Lebensdauer unterstützen Toyota Ingenieure bei der Fortentwicklung und Integration des Moduls. Der hohe Wirkungsgrad des Aggregats führt zu einem vergleichsweise geringen Wasserstoffverbrauch im Verhältnis zur Stromerzeugung. Mit einem integrierten Spannungswandler arbeitet das TFCM in einem Spannungsbereich von 450 bis 700 Volt, am effizientesten ist es bei etwa 30 kW.

Im Einklang mit seiner Vision einer nachhaltigeren Gesellschaft setzt Toyota seine wasserstoffbetriebene Brennstoffzellentechnik auch außerhalb von Pkw ein – in leichten Nutzfahrzeugen genauso wie in schweren Lkw, in Schiffen ebenso wie in Bussen. Um dieses Ziel zu erreichen, geht Toyota Partnerschaften mit verschiedenen europäischen Herstellern ein. Die Zusammenführung aller Arten von Wasserstoff-Anwendungen unterstützt die Entwicklung von Ökosystemen, mit denen die Wasserstoffmobilität ausgebaut wird.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Daimler Buses – und den weiteren Ausbau unserer Vertriebsaktivitäten für Wasserstoffantriebe in Europa. Toyota hat sich dem Ziel der CO2-Neutralität verschrieben: Wasserstoff ist einer der wichtigsten Bausteine auf dem Weg in eine zukünftige CO2-freie Gesellschaft“, erklärt Matt Harrison, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe.

Last modified on Dienstag, 03 Mai 2022 11:09
Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

https://www.alp-media.org
Privatsphäre-Einstellungen

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezoge-ne Daten über dich, wie deine IP-Adresse. Diese Daten teilen wir auch mit Dritten. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA. Indem du der Nutzung dieser Services zustimmst, erklärst du dich auch mit der Verarbeitung deiner Daten in den USA gemäß Art. 49 (1) lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau nach EU-Standards angesehen. Insbesondere besteht das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, unter Umständen ohne die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs.