Baumfällungen im Stadtgebiet

Nürnberg_Logo
Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) fällt von Montag bis Freitag, 12. bis 16. April 2021, an folgenden Stellen im Stadtgebiet Bäume:
 
In Katzwang müssen auf dem Spielplatz an der Straße Am Waldrand fünf Kiefern mit Stammdurchmessern von jeweils 38 Zentimetern gefällt werden. Die Bäume sind abgestorben und nicht mehr verkehrssicher. Aufgrund der Dichte des umgebenden Baumbestands muss derzeit auf eine Nachpflanzung verzichtet werden.
 
Nachmeldung aus der vergangenen Woche
An der Breslauer Straße musste eine doppelstämmige Birke mit Stammdurchmessern von jeweils 60 Zentimetern gefällt werden, weil sie auseinandergebrochen ist. Am Standort ist eine Nachpflanzung vorgesehen.
 
Die Bestandspflegemaßnahmen in den Nürnberger Grünflächen und Parkanlagen wurden zum 28. Februar 2021 abgeschlossen. In der Zeit vom 1. März bis zum 30. September erfolgen aufgrund der Vogelbrutzeit nur noch unumgängliche Eingriffe, die der Verkehrssicherung dienen. Die Fällung von Gefahrbäumen ist das ganze Jahr über möglich. Sör führt Baumpflanzungen überwiegend im Frühjahr und im Herbst durch. Nur während der Hitzeperioden im Sommer und bei Frostperioden im Winter finden keine Nachpflanzungen oder Großbaumverpflanzungen statt. Sör hat sich zum Ziel gesetzt, jährlich 500 Bäume im Stadtgebiet zu pflanzen.
 
An den von Baumpflegemaßnahmen und Baumfällungen betroffenen Straßen und Parkplätzen werden mindestens 72 Stunden vor den Arbeiten Halteverbotsschilder aufgestellt. Sör bittet darum, die Halteverbote zu beachten, damit die ausführenden Firmen ihre Arbeit wie vorgesehen erledigen können.   
 
Bericht: tom
 
Bild: Pxabay.de

Drucken