Acht Staats- und drei Ehrenpreise für herausragende Leistungen Feierlicher Zeugnistag am Nürnberger Centrum für Pflegeberufe

Acht Staats- und drei Ehrenpreise für herausragende Leistungen Feierlicher Zeugnistag am Nürnberger Centrum für Pflegeberufe
Sie haben es geschafft: Ende September haben 46 Frauen und Männer am Nürnberger Centrum für Pflegeberufe (cfp) ihren Abschluss als Fachkräfte für Gesundheits- und Krankenpflege erfolgreich absolviert. Hinzukommen 15 Fachkräfte für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Insgesamt bleiben 45 der Absolventinnen und Absolventen dem Klinikum Nürnberg treu. Außer- dem gab es acht Staats- und drei Ehrenpreise für herausragende Leistungen – also einen Notenschnitt im Abschlusszeugnis bzw. in der staatlichen Prüfung von mindestens 1,5 im gesamten Examen. 
 
 
Peter Schuh, Vorstand Personal und Patientenversorgung des Klinikums Nürn- berg, überbrachte den Schülerinnen und Schülern die Glückwünsche im Na- men des gesamten Klinikum-Vorstands. „Sie haben Ihre Ausbildung in einer Zeit des monatelangen Ausnahmezustands mit Bravour zu Ende gebracht. Sie waren als angehende Pflegekräfte auf den Stationen nicht nur pflegerisch für unsere Patientinnen und Patienten da. Sie waren für sie während des Besuchs- verbots auch oftmals ihre Ansprechpartner. Ich danke Ihnen für Ihre Ausdauer und wünsche Ihnen ein erfolgreiches Berufsleben.“ Zusätzlich bedankte Peter Schuh sich beim gesamten cfp-Team, allen voran den Klassenleitungen Mar- tina Bock, Viktoria Jachmann, Matthias Popp, Sandra Winzinger und Maria Vaas. 
 
 
Die Neugierde und Liebe zum Pflegeberuf bewahren 
Auch Schulleiterin Dr. Julia Simon zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der vier Abschlussklassen. Sie lobte die Ausdauer der Schülerinnen und Schüler, die allen Herausforderungen zum Trotz ihren Weg gegangen sind. „Viele von Ihnen haben in den drei vergangenen, lernintensiven Ausbildungsjahren Ihr Le- ben komplett umgestaltet. Sie sind zudem ein Beweis dafür, dass die Pflege ein durchaus attraktiver Beruf ist. Ich bitte Sie, auch nach dem Examen nicht ste- henzubleiben, sondern weiterhin mit Neugierde nach vorne zu blicken. Mit dieser Einstellung können Sie die Liebe zum Pflegeberuf nachhaltig bewahren.“ 
 
Bilder: Die Absolventinnen und Absolventen des Nürnberger Centrums für Pflegeberufe haben ihre Zeugnisse erhalten. Zum Abschied gab es Klassenfo- tos. 
Fotos: Rudi Ott / Klinikum Nürnberg 
 
 
Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit 2.233 Betten an zwei Standorten (Klinikum Nord und Klinikum Süd) und 7.000 Beschäftigten versorgt es knapp 100.000 stationäre und 170.000 am- bulante Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören zwei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürn- berger Land. 
 
Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Nürnberg wurde 2014 gegründet und ist zweiter Standort der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg. In Nürnberg werden jährlich 50 Me- dizinstudierende ausgebildet. Das Curriculum orientiert sich eng an der Ausbildung der amerikanischen Mayo-Medical School. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität kooperiert zudem mit weiteren wis- senschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland. 

Drucken  
Image
Avrupa Türkleri ile 2003 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...