Erfolgreich mit dem Rad zur Arbeit

Erfolgreich mit dem Rad zur Arbeit Erfolgreich mit dem Rad zur Arbeit

Rund 65.200 Menschen bewegte die Mitmach-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ in Bayern. In der Region Würzburg nahmen insgesamt 779 Beschäftige an der Aktion teil. Nach Abschluss der Aktion wurden nun die Gewinner ermittelt. Den regionalen Hauptpreis – ein Fahrrad – gewann Kristina Kletzel aus Würzburg. Sie fuhr täglich 10 Kilometer von Würzburg bis zur Arbeitsstelle der Universität Würzburg. Die Gewinne werden wie jedes Jahr von Unternehmen gestiftet und sind nicht aus Beiträgen finanziert. „Corona-bedingt waren auch in diesem Jahr erneut einige Teilnehmer im Homeoffice und konnten nicht ihren Arbeitsweg als ‚Fitness-Strecke‘ nutzen“, so stellvertretende AOK-Direktorin Jasmin Colga. „Wir haben daher unsere Spielregeln aus dem vergangenen Jahr beibehalten und auch Fahrten rund um das Homeoffice mitgezählt.“

Der DGB Bayern und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell.

Foto: Jürgen Arnold, AOK

Bildtext:

Kooperationspartner (von links): Evelyne Sachs, DGB Region Unterfranken, Heinz Wallner, ADFC Kreisverband Würzburg, Kristina Kletzel, Gewinnerin (aus Würzburg, arbeitet bei v-Q-tec Würzburg) Silke Brombach, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, Bezirksgruppe Unterfranken, Jasmin Colga, stellvertretende AOK-Direktorin Würzburg

Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

https://www.alp-media.org
Privatsphäre-Einstellungen

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezoge-ne Daten über dich, wie deine IP-Adresse. Diese Daten teilen wir auch mit Dritten. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA. Indem du der Nutzung dieser Services zustimmst, erklärst du dich auch mit der Verarbeitung deiner Daten in den USA gemäß Art. 49 (1) lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau nach EU-Standards angesehen. Insbesondere besteht das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, unter Umständen ohne die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs.