Verleihung des 3. FRITZ-BÖHRER-PREISES an Jutta Ballwieser, Pflegerische Leitung der Medizinischen Klinik 8 am Klinikum Nürnberg Süd

Klinikum Preis
Am Montag, den 19. Juli 2021 verlieh die Nürnberger Herzhilfe zum dritten Mal den Fritz-Böhrer-Preis. Im Patientengarten des Südklinikums überreichten der Herzhilfe-Vorsitzende Martin Burkert den Preis gemeinsam mit seinem Stellvertreter Prof. Dr. Matthias Pauschinger, Chefarzt der Medizinischen Klinik 8 – Schwerpunkt Kardiologie.
 
Diesjährige Preisträgerin ist Jutta Ballwieser, Pflegerische Leitung der Medizinischen Klinik 8 am Klinikum Nürnberg Süd. Den Preis erhielt sie stellvertretendfür alle Pflegekräfte der Medizinischen Klinik 8. Zuständig für die Notaufnahme, Intensiv- und Normalstation waren diese im Zuge der Corona-Pandemie in sehr hohem Maße ausgelastet. Die gesamte Pflege erhält den Preis für ihre überragende Leistung und ihren herausragenden Einsatz während der Pandemie. Die Nürnberger Herzhilfe verneigt sich in größter Wertschätzung und Dankbarkeit vor allen Beschäftigten, die bis an die Belastungsgrenze und darüber hinaus um jedes einzelne Leben gekämpft haben.
 
 
Mit dem Fritz-Böhrer-Preis wird das Engagement von Personen gewürdigt, die sich in herausragender Weise für das Wohl der Patientinnen und Patienten der Kardiologie am Nürnberger Klinikum einsetzen. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.
Fritz Böhrer, der Namensgeber des Preises, war bis zu seinem Tod im Jahr 2014 selbst aktives und engagiertes Vereinsmitglied und vermachte sein Erbe in großzügiger wie dankenswerter Weise der Nürnberger Herzhilfe. Ganz in seinem Sinne soll der Preis dem Patientenwohl und der Förderung der Kardiologie am Klinikum Nürnberg dienen.
 
 
Weitere Informationen zum Fritz-Böhrer-Preis finden Sie unter

Drucken