MdB Markus Hümpfer: Klimaziele hängen am Grubengas

Foto: Fionn Große Foto: Fionn Große

Der Bundestagsabgeordnete und zuständige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, Markus Hümpfer, kämpft für den Erhalt der Grubengasverstromung.

 

Die Zukunft der Grubengasverstromung ist zurzeit unklar, da die EEG-Förderung für die meisten Anlagen in den Jahren 2022 bis 2024 ausläuft. Der Grund hierfür sind beihilferechtliche Probleme mit EU-Regeln, da Grubengas keine erneuerbare Energie darstellt. Allerdings leistet die Verstromung einen großen Beitrag zum Klimaschutz, da das in den ehemaligen Kohlegruben anfallende Methan andernfalls in die Atmosphäre entweichen würde. Das wäre eine klimapolitische Katastrophe, da die Grubengas-Emissionen denen des innerdeutschen Flugverkehrs entsprechen.

 

Um Emissionen zu vermeiden und das Gas auch noch zur Energiegewinnung zu nutzen, schlägt MdB Markus Hümpfer vor, für Grubengas sogenannte Grüne Herkunftszertifikate auszugeben. Es könnte dann als Grünstrom deklariert werden und wäre in dieser Hinsicht erneuerbaren Energien gleichgestellt. „Dieser Weg ist kompatibel mit dem Europarecht, gibt den Betreibern Planungssicherheit und würdigt den klimapolitischen Beitrag der Grubengasverstromung“, fasst Markus Hümpfer seinen Vorschlag zusammen.

 

Der Abgeordnete verspricht, sich in den aktuellen Verhandlungen zu einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes für eine Lösung einzusetzen, die die Grubengasverstromung langfristig sicherstellt. „Was für viele wie ein Randthema wirkt, hat das Potenzial all unsere klimapolitischen Bemühungen zu unterlaufen. Das dürfen wir nicht zulassen“, so Markus Hümpfer.

 

Zur Person:

Markus Hümpfer ist Bundestagsabgeordneter der SPD für Schweinfurt, Kitzingen und Würzburg. Der Wirtschaftsingenieur ist Mitglied im Ausschuss für Klima und Energie und Berichterstatter für Grubengas.

 

Last modified on Donnerstag, 23 Juni 2022 14:52
Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

https://www.alp-media.org
Privatsphäre-Einstellungen

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezoge-ne Daten über dich, wie deine IP-Adresse. Diese Daten teilen wir auch mit Dritten. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Einige Services verarbeiten personenbezogene Daten in den USA. Indem du der Nutzung dieser Services zustimmst, erklärst du dich auch mit der Verarbeitung deiner Daten in den USA gemäß Art. 49 (1) lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom EuGH als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau nach EU-Standards angesehen. Insbesondere besteht das Risiko, dass deine Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, unter Umständen ohne die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs.