Aytürk

Aytürk

Avrupa Türkleri ile 2000 yılından beri beraberiz. Türk toplumunun gelişme sürecinden sürekli haberdar olmak için bizi takip edin...

Schreibworkshops, Lesungen und die gesamte Vielfalt der regionalen Literaturszene: Die texttage.nuernberg laden von Freitag bis Sonntag,

8. bis 10. Juli 2022, erneut ein, Bestsellerautorinnen und -autoren kennenzulernen, ihnen über die Schulter zu blicken und zugleich auf dem textualienmarkt umsonst und draußen in die fränkische Literaturszene einzutauchen. Das Literatur-Event von Bildungszentrum und Stadtbibliothek findet in diesem Jahr in und um die Katharinenruine wie auch im Kursgebäude des Bildungszentrums, Gewerbemuseumsplatz 1, statt. Es ist in seiner Art einzigartig in Deutschland: Nur hier stiehlt das Schreiben dem Lesen die Show! Jede und jeder kann mitmachen, sich im Schreiben ausprobieren und kreativ werden. Karten und weitere Informationen gibt es unter https://texttage.nuernberg.de.

Auch diesem Jahr sind bei Nürnbergs größtem Literatur-Event namhafte Autorinnen und Autoren zu Gast, die bereits Bestseller geschrieben haben oder für ihre Texte mit Preisen ausgezeichnet wurden: Yannic Han Biao Federer, Stephan Thome, Daniel Schreiber, Monika Peetz, Zoë Jenny, Philipp Winkler und Katerina Poladjan geben Einblicke in ihre Herangehensweisen und Schreibmethoden. In sieben Schreibworkshops zu unterschiedlichen Themen, die jeweils an zwei Tagen im Kursgebäude des Bildungszentrums stattfinden, erläutern sie, wie sie mit Herausforderungen umgehen, geben professionelles Feedback und Hilfestellungen beim Schreiben – egal ob für Neulinge oder Fortgeschrittene. In Lesungen ihrer neuesten Veröffentlichungen in der Katharinenruine lassen die sieben Autorinnen und Autoren Literatur von einer ganz anderen Seite lebendig werden. Hier steht nicht nur das jeweilige Werk im Vordergrund, sondern ebenso der Prozess dahinter:

texttage.nuernberg: Literaturfestival rund um die Katharinenruine

Schreibworkshops, Lesungen und die gesamte Vielfalt der regionalen Literaturszene: Die texttage.nuernberg laden von Freitag bis Sonntag,
8. bis 10. Juli 2022, erneut ein, Bestsellerautorinnen und -autoren kennenzulernen, ihnen über die Schulter zu blicken und zugleich auf dem textualienmarkt umsonst und draußen in die fränkische Literaturszene einzutauchen. Das Literatur-Event von Bildungszentrum und Stadtbibliothek findet in diesem Jahr in und um die Katharinenruine wie auch im Kursgebäude des Bildungszentrums, Gewerbemuseumsplatz 1, statt. Es ist in seiner Art einzigartig in Deutschland: Nur hier stiehlt das Schreiben dem Lesen die Show! Jede und jeder kann mitmachen, sich im Schreiben ausprobieren und kreativ werden. Karten und weitere Informationen gibt es unter https://texttage.nuernberg.de.

Auch diesem Jahr sind bei Nürnbergs größtem Literatur-Event namhafte Autorinnen und Autoren zu Gast, die bereits Bestseller geschrieben haben oder für ihre Texte mit Preisen ausgezeichnet wurden: Yannic Han Biao Federer, Stephan Thome, Daniel Schreiber, Monika Peetz, Zoë Jenny, Philipp Winkler und Katerina Poladjan geben Einblicke in ihre Herangehensweisen und Schreibmethoden. In sieben Schreibworkshops zu unterschiedlichen Themen, die jeweils an zwei Tagen im Kursgebäude des Bildungszentrums stattfinden, erläutern sie, wie sie mit Herausforderungen umgehen, geben professionelles Feedback und Hilfestellungen beim Schreiben – egal ob für Neulinge oder Fortgeschrittene. In Lesungen ihrer neuesten Veröffentlichungen in der Katharinenruine lassen die sieben Autorinnen und Autoren Literatur von einer ganz anderen Seite lebendig werden. Hier steht nicht nur das jeweilige Werk im Vordergrund, sondern ebenso der Prozess dahinter:

Wie und warum ist der jeweilige Text entstanden? Was ist die Geschichte hinter der Geschichte? Die kurz getakteten Lesungen machen innerhalb von jeweils einer Stunde eine durchdringende Begegnung mit einem Buch, seiner Entstehung und der Person hinter dem Text möglich und bieten dabei ausreichend viel Raum für Publikumsfragen.

Parallel dazu findet am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juli 2022, jeweils von 13 bis 18 Uhr, open air und kostenfrei rund um die Katharinenruine, Am Katharinenkloster, der textualienmarkt statt. Der Platz zwischen Ruine und Stadtbibliothek wird an den beiden Tagen zu einem Treffpunkt und Ort der Begegnung für Literaturbegeisterte. Hier präsentiert sich die fränkische Szene: Autorinnen und Autoren, Verlage, Berufsverbände und viele weitere Akteurinnen und Akteure sind vor Ort. Ein umfangreiches Programm auf mehreren Bühnen von Lesungen undGedichtimprovisationen über „Text-Irrsinn“ mit Live-Musik bis hin zu Sprechstunden und Kurzvorträgen zeigt einerseits, wie vielfältig die Szene ist und bietet andererseits für alle die Möglichkeit, sich zu vernetzen. Performances und Aktionen, wie Gedichte zum Mitnehmen, ein Kunstwerk zum Anfassen und Umgestalten oder diverse Textwerkstätten, regen zum Mitmachen an. Pop-Up-Bookstores mit den neuesten Literaturschätzen aus der Region sowie Infostände von fränkischen Verbänden und Verlagen laden zum Flanieren, zum Austausch und zur Begegnung ein.

Finanziell unterstützt werden die texttage.nuernberg vom Förderprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Weitere Förderung erhält das Festival durch die wbg Nürnberg GmbH. Medienpartner ist das Stadtmagazin curt.

Autorinnen und Autoren der Meisterklassen und ihre aktuellen Romane

Yannic Han Biao Federer, „Tao“ (Suhrkamp, 2022) schreibt Romane und Erzählungen, Essays und Rezensionen, u.a. für Deutschlandfunk, WDR und SWR. Er lebt als freier Autor bei Köln und erhielt zahlreiche 

Stipendien und Auszeichnungen, darunter der 3sat-Preis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur 2019.

Stephan Thome, „Pflaumenregen“ (Suhrkamp, 2021) lebt seit zwölf Jahren in Taiwan. Sein Roman „Grenzgang“ gewann 2009 den aspekte- Literaturpreis für das beste Debüt des Jahres, die Verfilmung wurde 2014 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Drei von seinen bisher fünf erschienenen Romanen standen auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Daniel Schreiber, „Allein“ (Hanser Berlin 2021) ist tätig als Übersetzer und als freier Journalist, seine Texte sind u.a. in der Zeit, im Tagesspiegel, auf Deutschlandfunk Kultur und in vielen Aufsatzsammlungen erschienen. Er ist Autor der Susan-Sontag-Biografie „Geist und Glamour" sowie der persönlichen Essaybände „Nüchtern“, „Zuhause“ und „Allein“.

Monika Peetz, „Sommerschwestern“ (Kiepenheuer & Witsch, 2022)

ist Autorin der Bestsellerreihe „Die Dienstagsfrauen“, deren Romane sich allein im deutschsprachigen Raum über eine Million Mal verkauften. Ihre Bücher erscheinen in 26 Ländern und sind auch im Ausland Bestseller. Als Dramaturgin und Redakteurin betreute sie über mehrere Jahre beim Bayerischen Rundfunk die Reihen „Tatort“ und „Polizeiruf 110“ sowie verschiedene Koproduktionen für das Kino.

Zoë Jenny, „Der verschwundene Mond“ (Frankfurter Verlagsanstalt, 2022) schrieb mit „Das Blütenstaubzimmer“, das in 27 Sprachen übersetzt wurde, einen weltweiten Bestseller. Beim Ingeborg-Bachmann- Wettbewerb in Klagenfurt gewann sie für einen Auszug aus dem Roman das 3sat-Stipendium.

Philipp Winkler, „Creep“ (Aufbau, 2022) erhielt für seinen Debütroman „Hool“ den ZDF aspekte-Literaturpreis, er stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und war zum Festival Neue Literatur in New York eingeladen. Der Roman war ein Spiegel-Bestseller, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und für die Bühne adaptiert. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung.

Katerina Poladjan, „Zukunftsmusik“ (S. Fischer, 2022) nahm 2015 bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt teil, erhielt Stipendien des Deutschen Literaturfonds, des Berliner Senats und der Robert Bosch Stiftung. Ihr dritter Roman „Hier sind Löwen“ wurde in sieben Sprachen übersetzt, stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde 2021 mit dem Nelly-Sachs-Preis ausgezeichnet.

Teilnehmende des textualienmarkts

AVF e.V. – Autorenverband Franken / Ars vivendi Verlag / Bücherfrauen e.V. / Blätterrauschen / Curt / Karin Ellmer / Amadé Esperer / kaskaden Verlag / Magdalena Kratzer / KUNO e.V. / Michael Lösel / Odour Odessa / ROY – Literarisches bei Schnaps / Christian Schloyer / SuppKultur / Maria Trunk / Verwertungsgesellschaft / Verband freier Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL) / Marion Voigt / Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) Mittelfranken / Wortkünstler Mittelfranken / Nadine Zwingel (Edel Extra e.V.) / 12min.me

Weitere Informationen

Karten für die Lesungen und Schreibworkshops können online unter https://texttage.nuernberg.de gebucht werden. Für die Lesungen sowie für die Abendveranstaltung des Stadtmagazins curt auf dem textualienmarkt können ebenfalls Karten an der Abendkasse erworben werden. Alle weiteren Veranstaltungen auf dem textualienmarkt sind kostenfrei und können ohne Anmeldung besucht werden.

Mehr zu den texttagen.nuernberg online

Podcast „KontaktAufnahme“ mit den Organisatorinnen Grazyna Wanat und Kathleen Röber: https://bz.nuernberg.de/podcast/detail/texttage- team-was-macht-euer-literaturfest-so-einzigartig
Video der texttage.nuernberg 2021: textualienmarkt - https://youtu.be/VK0LibLvfn0 (3:15 Min.) /

Meisterklassen https://youtu.be/AiEOrwDqWVE (7:17 Min.) Facebook / Instagram „texttage.nuernberg“

 

 

Autor Daniel Schreiber bei den texttagen.nuernberg. Foto: Christian Werne

 

 

 Autorin Monika Peetz bei den texttagen.nuernberg. Copyright: Ruud Pos

 

Natali Soldo-Bilacs Handy klingelt ständig und wenn es einmal nicht klingelt, summt es ständig vor Nachrichten, die sie nebenbei beantwortet. Gefühlt jede Nachricht ist dringend, Notfälle können auch dabei sein. Während zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung zumeist im Hintergrund mit der Organisation der Versorgung der Ukrainerinnen und Ukrainer beschäftigt sind, stehen Natali Soldo-Bilac, Zeynep Sen und die Mitglieder der Hilfsorganisationen direkt vor Ort den Menschen bei. Gut 300 Personen alleine aus der Ukraine haben sie derzeit zu betreuen. Soldo-Bilac, städtische Betreuerin von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern in den dezentralen Unterkünften, hat die Verantwortung für alle, Hunderte von Menschen in elf Würzburger dezentralen Unterkünften - und sie kennt wirklich jede Person mit ihrem Namen.

Ihr Tag beginnt an diesem Dienstag, nachdem sie im Reuterhaus bereits nach dem Rechten gesehen hat, mit einer Besprechung im Elisabethenheim. Soldo-Bilac trifft sich mit den Mitarbeitern von Johannitern und Maltesern, die die Menschen in den Notunterkünften begleiten. Etwa 18 „Kümmerer“ sitzen am Tisch. Bei der Besprechung geht es um Fragen, was es alles zur Übertragung der ukrainischen Fahrerlaubnis braucht, was Ersatzleistungen des Jobcenters sind, wo eine bestimmte Person gemeldet ist, wie der Einsatz von Übersetzern besser geregelt werden kann, wie diejenigen, die schon Vollzeit arbeiten, Miete zahlen, ob mit einer Krankenkassenbescheinigung der Arztbesuch möglich ist und wer etwa 30 Personen, zwei Hunde und zwei Katzen aus der Dürrbachtalhalle in eine neue dezentrale Unterkunft umziehen kann.

Soldo-Bilac sieht ihr Büro im Reuterhaus derzeit eher weniger. In ihrer täglichen Arbeit steht das Praktische im Vordergrund und der Kontakt zu den Menschen. Während der arbeitsintensivsten Tage im Frühjahr teilten sich Soldo-Bilac und Sen auf: Soldo-Bilac als Organisatorin am Telefon, Sen, die eigentlich städtische Bildungskoordinatorin für Zugewanderte ist, mit dem E-Bike flugs von Station zu Station unterwegs.

Vor Ort prasseln die Fragen und Wünsche auf die beiden ein, es geht zu wie in einem Bienenstock: Mädchen für alles wäre die richtige Bezeichnung für die beiden. Sie erfahren die Sorgen und Nöte der Menschen und müssen alle Fragen beantworten können. „Natali ist das reinste Google Asyl“, lacht Zeynep Sen. Es geht darum, die dezentralen Unterkünfte überhaupt erst einmal einzurichten und festzustellen, was gebraucht wird. Es geht darum, für die Geflüchteten gespendete Fahrräder an den Mann, die Frau und das Kind zu bringen. Es geht darum, immer den direkten Draht zu den Menschen zu haben, die fernab der Heimat nun in Wohnungen, WGs oder ehemaligen Jugendstätten unterkommen. Es geht darum, bei allem zu helfen, von der Registrierung bis zur Einkaufsfahrt. Es geht darum, immer ein offenes Ohr zu haben und sich der Sorgen und Nöte der Menschen anzunehmen. Es kann sogar darum gehen, Menschen mit traumatischen Erfahrungen an Sozialpädagogen zu verweisen, damit sie Hilfe erhalten. Bisweilen lösen sie auch für Heimkehrer nach Kiew ein Bahnticket am Würzburger Hauptbahnhof.

Dann geht es an diesem Tag weiter in die eine neu bezogene dezentrale Unterkunft in der Innenstadt. Hier haben 35 Personen eine Unterkunft gefunden, ganz oben wurde ein Büro eingerichtet, um nah bei den Menschen zu sein. Hier arbeitet Olga Saporoshzew als Kümmerin von den Maltesern. Zudem werden demnächst zwei neue Sozialpädagoginnen dort ihren Arbeitsplatz haben. Nach ein paar Telefonaten mit Handwerkern von hier aus geht es für Natali Soldo-Bilac weiter in einen anderen Stadtteil. In zwei Häusern, in denen die katholische Kirche bislang Familien, Kinder, Mütter und Kinder während Wochenendkursen untergebracht hatte, werden bald mehrere Familien, zwei Einzelpersonen, zwei große Hunde und zwei Katzen aus der Ukraine einziehen. „Ein Haus eignet sich hervorragend und Hunde finden ihren Auslauf“, freut sich Natali Soldo-Bilac über diese Wohngelegenheit. Heute nimmt sie hier ein paar Bilder auf, nachdem sie sich vergewissert hat, dass in der nächsten Woche tatsächlich dort Menschen einziehen können: Die Küche steht, der Gemeinschaftsraum wird noch hergerichtet, Bad ok. Vögel zwitschern über ihr, als sie das Haus verlässt - und das Telefon schon wieder klingelt.

Zeynep Sen und Natali Soldo-Bilac kümmern sich auch um gehbehinderte Menschen in Rollstühlen, um Krebs- und Schlaganfallpatienten, bringen sie in den passenden Unterkünften unter. Selbst das Ankerzentrum Geldersheim ruft die beiden an, damit sie kranke, behinderte Menschen oder Dauerpatienten irgendwo in der Nähe der Universitätsklinik unterbringen. Aber sie sorgen auch für Zerstreuung, vermitteln Stadtführungen in russischer Sprache mit Shalom Europa, verteilen Spenden wie Sportgeräte vom Siebold-Gymnasium und beide sind sehr dankbar für jede Unterstützung wie die Drogerie-Gutscheine, die die Frauenländler für die Geflüchteten gesammelt haben. In einem Netzwerk arbeiten sie vor Ort mit Ehrenamtlichen und Stadträtinnen, Maltesern, Johannitern, Organisationen, Vereinen. Zeynep Sen und Natali Soldo-Bilac brennen für ihre Aufgabe. Der Sinn, den sie damit verbinden, hält sie am Laufen, Tag für Tag. Und sie stützen sich gegenseitig, wenn sie selbst ans Limit kommen; zum Beispiel wenn eine Mutter weinend vor ihnen steht, weil sie die Nachricht erhalten hat, dass sie ihren Sohn im Krieg in der Ukraine verloren hat.

 

Text und Fotos: Claudia Lother

 

Kurzbesprechung: Wie gehen wir mit dem Wasserschaden um, wer kann schnell helfen? V.li: Olga Saporoshzew, Natali Soldo-Bilac, Zeynep Sen.

Son yıllarda adından sıkça bahsedilen ve Almanya da yaşayan Türkler arasında tanınırlık oranı giderek artan TAU- Türk Alman Üniversitesi yeni rektör ataması ile daha çok konuşulmaya başladı. Almanya’da başarılı bir Eğitim müşavirliği dönemi geçiren Prof. Dr. Cemal Yıldız entegrasyon, iki dilli eğitim ve kültür tarihi alanında yaptığı çalışmalar ile ülkedeki Türk Toplumu’nun eğitim sorunlarını bilimsel kriterler perspektifinde Almanya genelinde başarı ile takip ederek Türk Ailelerin sempatisini kazandı. Prof. Dr. Yıldız, konsolosluk bölgelerindeki eğitim müşavirleri ile yakın ilişkide olup, ülkedeki Türklerin eğitim sorunları ve çözüm önerilerini biraraya getirip bilimsel makaleler olarak yayınlayan önemli bir akademisyen-bürokrat olarak tanınıyor.  

 

Almanya’da yaşayan Türk Ailelerde son yıllarda giderek artan “Çocuklarını özellikle İstanbul eksenli bir Türk Üniversitelerine Gönderme” arzusu TAU’nun yeni rektörü ile daha çok konuşulmaya başladı. Würzburg, Frankfurt ve Münih’de konu ile ilgili sevinçlerini anlatan bazı aile reisleri, “Sayın Yıldız Almanya Türklerini çok iyi tanıyan ve sorunlarına yakından vakıf olan başarılı bir eğitim bürokratıdır. Yeni atandığı kurum ise kalitesi, eğitim imkanları ve iki kültürlü entegrasyon projeleri açısından Almanya Türkleri’nin ve gençlerimizin hayal ettiği bir yüksek öğrenim kurumudur. Ayrıca yeni rektörün uzun yıllar Almanya'da araştırmacı, görevli ve bürokrat olarak bulunması üniversitenin Avrupa Türklerine ve çocuklarımıza yeni eğitim fırsatları bekliyoruz” şeklinde konuştular.

 

Türk-Alman Üniversitesi Rektörlüğüne Cumhurbaşkanlığı Kararnamesi ile Milli Eğitim Bakanlığı Yükseköğretim ve Yurt Dışı Eğitim Genel Müdürü Prof. Dr. Cemal Yıldız’ın atanması ile birlikte TAU- Türk Alman Üniversitesi Türk Toplumu arasında ilgi odağı olurken Almanya’da faliyet gösteren Türk derneklerinin yönetici kadroları arasında da ilgi ile karşılandı. Çok sayıda STK liderleri Prof. Dr. Cemal Yıldız’dan Almanya Türkleri’ne yüksek öğrenim konusunda olumlu yansımaları ümid eden açıklamalarda bulundular.

 

Prof. Dr. Cemal Yıldız kimdir?

1964 yılında Düzce’de doğan Prof. Dr. Cemal Yıldız, ilköğrenimini Düzce’de, orta öğrenimini Bolu ve Almanya’da tamamladı. 1988 yılında İstanbul Üniversitesi Edebiyat Fakültesi Alman Dili ve Edebiyatı Bölümü’nü bitirip 1989 yılında Marmara Üniversitesi Atatürk Eğitim Fakültesi Alman Dili Eğitimi Ana Bilim Dalı’nda araştırma görevlisi olarak göreve başladı. Aynı üniversiteden 1992’de yüksek lisans, 1994 yılında doktora derecesini alan Prof. Dr. Yıldız, 1996 yılında yardımcı doçent, 1998 yılında doçent unvanını alıp 2004 yılında profesör oldu. Marmara Üniversitesi ve Yeditepe Üniversitesi’nde lisans ve lisansüstü seviyelerinde Dil Edinimi, Yabancı Dil Öğretim Yöntemleri, Dilbilim ve Metindilbilim dersleri verdi. 1992-1993 yıllarında Alman DAAD bursu ile Almanya’da Duisburg ve Bochum-Ruhr Üniversitelerinde doktora konusuyla ilgili; 1998, 2001, 2003, 2007 ve 2011 yıllarında kısa sürelerle Almanya’nın Ruhr, Duisburg, Koblenz, Frankfurt, Berlin ve Weingarten Pedagoji Üniversitelerinde dilbilim, yabancı dil ve ana dili öğretimi konularında araştırmalar yapan Prof. Dr. Cemal Yıldız’ın dilbilim, metindilbilim, dil edinimi, yabancı dil ve ana dili öğretimi konularında uluslararası ve ulusal dergilerde yayımlanmış çeşitli makale ve bildirileri bulunmaktadır. Almanya Türkleri için kültür tarihinin önemini öne çıkaran Türk Kültür İzleri konusunda seminerler düzenledi. 2014 yılında Marmara Üniversitesi Yabancı Diller Yüksekokulu Müdürü, 2014-2021 yılları arasında T.C. Berlin Büyükelçiliği Eğitim Müşaviri, 2021 yılı Ağustos ayından itibaren Yükseköğretim ve Yurt Dışı Eğitim Genel Müdürü olarak görev yapan Yıldız, 2022 Haziran ayında Türk-Alman Üniversitesi Rektörlüğüne atandı. Almanca ve İngilizce bilen Yıldız, evli ve iki çocuk babasıdır.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Pensionierung des langjährigen Leiters des Zentralen Bereiches am Landratsamt Würzburg, Rainer Künzig, übernahm Martin Umscheid zum 1. Juni 2022 diese Position.

Traditionell ist der Zentrale Geschäftsbereich am Landratsamt Würzburg für zahlreiche Führungs- und Querschnittsaufgaben verantwortlich, weswegen der jeweilige verbeamtete Leiter auch als Geschäftsleitender Beamter des Landratsamtes fungiert.

Zum Zentralen Geschäftsbereich gehören aktuell die Finanzverwaltung und die Kassenangelegenheiten, die Informationssicherheit und der Datenschutz, der Bereich der Informationstechnologie, Digitalisierung und zentrale Dienste sowie der kommunale Hochbau, die Schul- und Grundstücksverwaltung sowie die Vergabestelle.

Martin Umscheid steht seit 1991 in den Diensten des Landkreises Würzburg. Unterbrochen wurde die Zeit von 2008 bis 2020, in der Umscheid Bürgermeister der Stadt Röttingen war. Zuvor war Umscheid vier Jahre bei der Bundeswehr, absolvierte seine erste Beamtenausbildung bei der Uni Würzburg und studierte dann von 1997 bis 2000 an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Hof.

Zum 1. Mai 2020 kehrte Umscheid an das Landratsamt Würzburg zurück und übernahm die Leitung des Bereiches kommunaler Hochbau, Schul- und Grundstücksverwaltung.

Landrat Thomas Eberth zeigt sich erfreut, die Leitung des Zentralen Geschäftsbereiches Martin Umscheid übertragen zu können: „Durch seine Ausbildung und seine bisherigen beruflichen Anforderungen ist Martin Umscheid bestens gerüstet, den Zentralen Geschäftsbereich am Landratsamt Würzburg zu leiten. Ich freue mich deshalb sehr, ihm diese verantwortungsvolle Aufgabe übertragen zu können und wünsche ihm dazu viel Erfolg.“

 

Unternehmen und Weiterbildungsinteressierte in Würzburg finden in der jetzt eröffneten neuen Niederlassung der Eckert Schulen viele Möglichkeiten, um Zukunftschancen zu nutzen. / Eröffnung mit Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz

 

Würzburg - Bayerns größter privater Weiterbildungscampus baut seine Präsenz in Unterfranken aus: Die Eckert Schulen mit Sitz vor den Toren Regensburgs haben jetzt ihren neuen Standort in Würzburg (Sandäcker 6A) offiziell eröffnet. Die neuen, hellen und modernen Räume sind erste Anlaufstelle für Unternehmen in der Region, die in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren, sowie für Fach- und Führungskräfte, die das Fundament für ihren beruflichen Aufstieg legen wollen.



Mit der Eröffnung der neuen Meisterschule, einem von rund 50 "Bildungs-Satelliten" der Eckert Schulen in Deutschland, wollen die Weiterbildungs-Experten ihr Angebot in Würzburg deutlich stärken, sagte Thomas Skowronek, Geschäftsführer des Regionalen Bildungszentrums der Eckert Schulen. Neben Industriemeistern in verschiedenen Fachrichtungen wie beispielsweise Elektrotechnik, Mechatronik, Metall oder Chemie bieten die Eckert Schulen in Würzburg eine Reihe kaufmännischer Weiterbildungen an wie den Betriebswirt IHK, den Technischen Betriebswirt IHK oder den Wirtschaftsfachwirt IHK. 
 
Der Kernauftrag des Regionalen Bildungszentrums der Eckert Schulen in Würzburg bleibt auch künftig die berufliche Aufstiegsqualifizierung zum Meister oder Fachwirt in Vollzeit und berufsbegleitend in Teilzeit. Von dort aus geplant und betreut werden aber auch die berufsbegleitenden Lehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker - seit kurzem auch in innovativen Live-Online-Formaten. "Die Qualifizierung zum Staatlich geprüften Techniker ist eine der auf dem Arbeitsmarkt aktuell gefragtesten Qualifikationen nach dem Meister", sagte Nancy Lottes, die Würzburger Standortleiterin. "Die Nachfrage nach dieser Qualifikation erleben wir als überdurchschnittlich steigend", betonte sie.
 
 
Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert: 
"Gutes Signal für unsere heimische Wirtschaft"
"Die Eröffnung ist ein gutes Signal für unsere heimische Wirtschaft und unsere heimischen Fachkräfte", sagte Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert bei der Einweihung. Die Eckert Schulen ermöglichen nach Worten des Staatssekretärs jährlich über 9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine bessere berufliche Zukunft und helfen heimischen Unternehmen dabei, die Fachkräftelücke zu schließen. 
 
"Das neue Bildungszentrum in Würzburg schreibt die Erfolgsgeschichte der Eckert Schulen fort und ergänzt mit seinem Schwerpunkt der beruflichen Aufstiegsqualifizierung zum Meister oder Fachwirt die attraktive Bildungslandschaft in der Region", so der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. 
 
 
Bayerns Kultusstaatssekretärin Anna Stolz: "Ein neues innovatives 
und leistungsstarkes Bildungszentrum für die Region" 
Von einem "guten Tag für die Industrie, das Handwerk, die Wirtschaft und für Unterfranken" sprach die aus der Region stammende Bayerische Kultusstaatssekretärin Anna Stolz. Auch sie gehörte zu den Ehrengästen der Veranstaltung. Gut qualifizierte, auf die Herausforderungen von morgen optimal vorbereitete Fachkräfte seien der Schlüssel dafür, dass der Technologiestandort Bayern auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibe. "Die Eckert Schulen leisten hier einen wertvollen Beitrag und machen die Region um ein innovatives und leistungsstarkes Bildungszentrum reicher", betonte die Staatssekretärin.  
 
In Grußworten würdigten bei der offiziellen Einweihung der neuen Niederlassung in Würzburg die dritte Bürgermeisterin Judith Jörg, der Bereichsleiter Fortbildungsprüfungen bei der IHK Würzburg, Stefan Göbel, und Stefan Beil, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Würzburg, die große Bedeutung des neuen Standorts für Würzburg und die Region Unterfranken. 
 
 
Bayerns führende Fachkräfteschmiede
Die Eckert Schulen sind nach Worten Thomas Skowroneks mit ihren innovativen Angeboten und durch zahlreiche einzigartige Firmen-Kooperationen zunehmend auch in Unterfranken gefragter Impuls- und Taktgeber im Kampf gegen den Fachkräftemangel der Zukunft. In Summe haben an den Eckert Schulen in den vergangenen 75 Jahren mehr als 100.000 Menschen durch Aus- und Weiterbildung den Grundstein für mehr beruflichen Erfolg gelegt. 
 
Für ihre Lernqualität sind die Eckert Schulen heute vielfach ausgezeichnet: Zum dritten Mal in Folge prämierte beispielsweise der "Stern" das Unternehmen 2022 als Deutschlands "besten Anbieter für berufliche Bildung" mit Bestnoten in allen Bewertungskriterien. Weitere Rankings ehren das Unternehmen unter anderem als "Digital Champion 2022", als Deutschlands "Top-Anbieter für Weiterbildung 2022", als "Trendsetter der deutschen Wirtschaft", aber auch als "Top-Arbeitgeber 2022" und als einen von "Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben".
 
Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg ist dabei das einzigartige Bildungskonzept "Eckert 360 Grad", das die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander abstimmt. Die flexible Kursgestaltung und eine herausragende technische Expertise machen hohe Erfolgsquoten möglich und öffnen Teilnehmern Türen zu neuen Jobmöglichkeiten. "Unsere neue Niederlassung wird dazu beitragen, dass gerade auch hier in Würzburg und ganz Unterfranken noch mehr Menschen diese Chancen nutzen können", betonte auch Stephan Koller, der Prokurist und kaufmännische Leiter des Regionalen Bildungszentrums der Eckert Schulen.

Diyanet İşleri Türk İslam Birliği (DİTİB) tarafından düzenlenen “22. Kur'an-ı Kerim'i Güzel Okuma” yarışmasının Almanya finalinde büyük heyecan yaşandı.

Hafta sonu düzenlenen “22. Kur'an-ı Kerim'i Güzel Okuma Yarışması”nın Almanya finalinde, 13 eyaletin bölge birincisi Kur’an bülbülleri yarıştı.

Köln DİTİB Genel Merkez’de gerçekleşen “22. Kur'an-ı Kerim'i Güzel Okuma Yarışması”nın Almanya finaline, DİTİB Genel Başkanı Kazım Türkmen, eyalet dini danışma kurulu başkanları, DİTİB yönetim kurulu üyeleri, din görevlileri, dernek yöneticileri, öğrenci velileri ile çok sayıda davetli katıldı.

Kız ve erkek öğrenciler için ayrı kategorilerde bölge birincilerinin kıyasıya yarıştığı ve Kur’an bülbüllerinin bütün marifetlerini sergilediği yarışmada, erkekler kategorisinde Münih bölgesinden Burak Durkaya ve kızlar katogorisinde ise Mainz bölgesinden Fatıma Zamiri birinciliği elde etti.

Erkekler kategorisinde yarışmanın ikinciliğini Düsseldorf bölgesinden Mehmet Akif Kader alırken, üçüncülüğü ise Mainz bölgesinden Ubeyd Öztürk ve Stuttgart bölgesinden Mustafa Enes Erdem paylaştı. Kızlar kategorisinde de Köln bölgesinden Asya Dua Tekercibaşı ikinciliği, Frankfurt bölgesinden Sinem Çoban da üçüncülüğü elde etti.

DİTİB Genel Başkanı Kazım Türkmen belge takdimi öncesi konuşma yaparak, yarışmacı öğrencileri gayretlerinden ötürü kutladı.

Kur'an-ı Kerim'i güzel okuma yarışmasını, Kur’an eğitimine teşvik etmek amacıyla düzenlediklerini ifade eden Türkmen, “’Ezanı Güzel Okuma, Güzel Hutbe Okuma, Temel Dini Bilgiler ve Genel Kültür’ yarışmaların ardından bu yılın son final yarışmasını gerçekleştirdik.Yarışmacılarımızın hepsi başarılılar, güzel hazırlanmışlar, her birini ayrı ayrı tebrik ediyorum. Böyle evlat yetiştirdikleri için anne ve babaları, din görevlisi arkadaşlarımı, dernek yöneticilerimizi ve emeği geçen bütün kardeşlerimi tebrik ediyorum” dedi.

Kız ve erkek kategorisinde “22. Kur'an-ı Kerim'i Güzel Okuma Yarışması” Almanya finali, DİTİB Genel Başkanı Kazım Türkmen’in, yarışmaya katılanlara ve dereceye giren yarışmacılara hediye ve ödüllerini takdim etmesinin ardından, toplu fotoğraf alımı ile sona erdi.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich des Landkreises Würzburg hat neue Bodenrichtwerte zum Stand 1. Januar 2022 beschlossen.

 

Der Bodenrichtwert ist definitionsgemäß der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstücks und im zweijährigen Turnus zu ermitteln. Hierfür wurden die Daten der vom Landratsamt geführten Kaufpreissammlung, in der jährlich über 2.000 Urkunden diverser Notariate registriert sind, ausgewertet und sachverständig die neuen Richtwerte für jede der 52 Städte und Gemeinden im Landkreis einschließlich ihrer Ortsteile abgeleitet.

 

Dabei ist zu beobachten, dass sich der Trend steigender Preise für unbebaute Grundstücke, welcher bereits in den Vorjahren festgestellt werden konnte, trotz Corona-Krise im Jahr 2021 auch im Landkreis Würzburg fortsetzt.

 

Neben den Werten für Wohnbauflächen, gewerbliche Flächen sowie Mischnutzungen im Innenbereich wurden zum aktuellen Stichtag auch Bodenrichtwerte für Ackerland, Grünland sowie Forst (Waldbodenwertanteil) im Außenbereich ermittelt.

 

Die Bodenrichtwerte werden für die Dauer von einem Monat in den jeweiligen Gemeinden bekanntgemacht. Zudem kann jedermann von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Auskunft über die Bodenrichtwerte verlangen. Diese Auskunft ist kostenpflichtig.

 

Ab voraussichtlich Juli 2022 können die aktuellen Bodenrichtwerte zudem online unter https://vboris.bayern.dekostenfrei abgerufen werden (kein download!). Wer eine amtliche Auskunft der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses benötigt, kann diese dort kostenpflichtig beantragen.

 

Dr. Benedikt Kaufmann erneut zum Vorsitzenden des Gutachterausschusses berufen

Im Rahmen der Sitzung über den Beschluss der Bodenrichtwerte zum 1. Januar 2022 wurde der Geschäftsbereichsleiter des Bauamtes und gleichzeitig bisheriger Vorsitzende, Dr. Benedikt Kaufmann, erneut zum Vorsitzenden des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Bereich des Landkreises Würzburg berufen.

 

Der Ausschuss setzt sich aus Mitarbeiter*innen der Bauverwaltung des Landratsamtes, des Finanzamtes, der Vermessungsverwaltung sowie ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachtern – in der Regel Architektinnen und Architekten sowie Sachverständige – zusammen. Er arbeitet selbständig und unabhängig. Die Mitglieder werden gemäß Gutachterausschussverordnung (BayGaV) für die Dauer von vier Jahren berufen. Der Vorsitzende erfüllt die ihm durch die BayGaV und durch Gesetz zugewiesenen Aufgaben und vertritt den Gutachterausschuss nach außen.

 

Die Kampagne „STADTRADELN 2022“ geht in die 15. Runde. Die Aktion findet in Nürnberg bis Sonntag, 10. Juli 2022, statt. Den Startschuss zum Auftakt der Kampagne haben am heutigen Montag, 20. Juni, Oberbürgermeister Marcus König, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich und Magdalena Weigel, Vorstandsmitglied der VAG Verkehrs- Aktiengesellschaft Nürnberg, am Fahrradspeicher Nürnberg, Hinterm Bahnhof 15, gegeben.

„Wir sind stolz auf die Aktion ‚STADTRADELN‘, denn die Wurzeln der Kampagne liegen in Nürnberg! Seit 2008 hat das Klima-Bündnis der Europäischen Städte das ‚STADTRADELN‘ als Kampagne übernommen, zuerst deutschlandweit und seit 2017 sogar international“, so Oberbürgermeister Marcus König. Die Kampagne wurde nach dem Nürnberger Vorbild des „Stadtra(t)delns“ weiterentwickelt, bei dem nur Stadträtinnen und Stadträte antraten und ihre Vorbildfunktion dafür nutzten, Bürgerinnen und Bürger zum Fahrradfahren zu motivieren. „Heute sind alle Nürnbergerinnen und Nürnberger aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten. Radfahren ist eine umweltfreundliche und gesunde Art der Fortbewegung.“

Ziel der Kampagne ist es, mehr Menschen für das Radfahren zu begeistern, die Politik auf die Anliegen der Radfahrenden aufmerksam zu machen und CO2 einzusparen. „Mit den vielen baulichen Maßnahmen im Rahmen des Mobilitätsbeschlusses leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende in der Stadt; jetzt hoffe ich, dass noch mehr Bürgerinnen und Bürger beim Stadtradeln teilnehmen und die aktuellen Verbesserungen im Netz kennen- und schätzen lernen“, so Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich.

„Wenn wir den Umweltverbund fördern wollen, also den Verkehr zu Fuß, mit dem Rad und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, dann muss auch die Infrastruktur stimmen. Dazu gehören nicht nur der Ausbau von Radwegen, sondern auch Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Mit dem Rad zum Bahnhof und dann weiter zu Bussen und Bahnen – so sieht modernes Pendeln aus“, so Magdalena Weigel, Vorstandsmitglied der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg.

Individuelle Vorteile der Fahrradmobilität liegen auf der Hand: Im Stadtgebiet ist das Radfahren häufig die schnellste Fortbewegungsart, die Gesundheit wird durch die körperliche Bewegung gestärkt und es spart Geld. Vorteile für die Stadt sind der Beitrag zum Klimaschutz, weniger Schadstoff- und Lärmbelastung im Stadtgebiet und die Entlastung der zuweilen überlasteten Verkehrsinfrastruktur.

Während der Aktion geht es darum, so viele Fahrradkilometer wie möglich in einem Online-Radlkalender zu sammeln – auf der Homepage oder direkt in der App. Die Teilnehmenden treten in Teams im Wettstreit um die meisten Fahrradkilometer gegeneinander an. Über 2 000 Kommunen in ganz Deutschland beteiligen sich und treten bis Ende September in den Wettstreit um den Titel „Fahrradaktivste Kommune“. Die gefahrenen Kilometer pro Einwohner sind entscheidend. Die „gesammelten Kilometer“ sind in Nürnberg in den letzten Jahren deutlich gestiegen: von knapp 160 000 im Jahr 2016 auf über 538 000 Kilometer im Jahr 2021.

 

 

BERLİN (AA) - Almanya, İspanya'nın başkenti Madrid'de 29-30 Haziran'da düzenlenecek NATO Liderler Zirvesi'nde İsveç ve Finlandiya'nın ittifaka katılması yönünde karar alınmasına ilişkin beklentiyi azalttı.

NATO Liderler Zirvesi öncesinde Alman hükümet çevrelerinden yapılan açıklamada, Alman hükümetinin, İsveç ve Finlandiya'nın NATO üyeliği başvurularını desteklediği belirtildi.

Türkiye'nin ise kendi açısından terörle mücadele konusunda henüz açık konuların bulunduğunu aktardığına dikkat çekilen açıklamada, Almanya'nın "ilgili meşru güvenlik çıkarlarını göz önünde bulundurmak açısından müstakbel müttefikler ve halihazırdaki yakın ortaklar arasında yapıcı bir diyaloğun gerekli ve mümkün olacağı görüşünde olduğu" kaydedildi.

Açıklamada, bu tür diyaloğun şu an için devam ettiğinin memnuniyetle tespit edildiği aktarıldı.

- "Birkaç hafta daha beklenilmesi felaket olmaz"

Alman hükümetinin, İsveç ve Finlandiya'nın ittifaka katılma yolunun açılacağı konusunda iyimser olduğu ifade edilen açıklamada, iki ülkenin NATO'ya alınmasının tarihi bir boyutu bulunduğu savunuldu.

Açıklamada, Madrid'de somut adımların atılmasının iyi olacağı ancak "tarihi boyutu göz önünde alındığında bunun için birkaç hafta daha beklenilmesinin de felaket olmayacağı" kaydedildi.

Alman hükümetinin, İsveç ve Finlandiya ile Türkiye arasında uzakta olmayan bir gelecekte iyi bir çözüm bulunacağına ve iki ülkenin NATO yolunun açılacağına inandığı belirtilen açıklamada, "Bizim açımızdan önemli olan aşılamaz zorlukların olmaması ve iki aday ülke ile Türkiye arasındaki yoğun görüşmeler yoluyla üç tarafın da meşru çıkarları doğrultusunda bir çözümün bulunması konusunda iyimser olmamızdır." ifadesi yer aldı.

BERLİN (AA) - Almanya'da, iki Rusya vatandaşının 3 dairesine el konulduğu bildirildi.

Münih Savcılığından yapılan açıklamada, Avrupa Komisyonunun yaptırım listesinde bulunan Rusya Federasyonu Duma üyesi bir kişi ile eşine ait Münih'teki mülklere el konulduğu belirtildi.

İsimleri açıklanmayan Rus vatandaşlarının yaptırımlar yasasını ihlal ettikleri ve dairelerin kiralanmasından gelir elde etmeyi sürdürdükleri ifade edildi.

Almanya'da ilk kez Rusya'ya uygulanan yaptırımlar nedeniyle Rus vatandaşlarına ait gayrimenkule el konulduğu vurgulandı.

Son GELİŞMELER

FOTO GALERİ

‘Türkiyesiz Avrupa düşünülemez’

Almanya'nın 105 yeni Leopard tankı siparişi vereceği iddia edildi

Honeywell, havacılık ve uzay şirketi CAES Systems'i 1,9 milyar dolara satın alıyor

İBB Başkanı İmamoğlu, Almanya'da Türk iş adamları ve sanayicileri ile buluştu

Ifo, Almanya'nın büyüme tahminini iki katına çıkardı